weitere Themen

Projekte des Förderverein Lehde e.V.

Anstrengungen zum Erhalt der Kulturlandschaft des Spreewalds zählen zu den Hauptaufgaben des Fördervereins Lehde und sind in seiner Satzung festgeschrieben. Daher bemüht sich der Verein intensiv um die Rekultivierung verwilderter Flächen; damit verbunden ist die Unterstützung kleinteiliger, traditioneller Landbewirtschaftung unter den besonderen Bedingungen des inneren Spreewalds.

Folgende Projekte wurden durch den Förderverein Lehde e.V. gefördert und unterstützt:

- Wasserschlagwiese
- Puschasch-Ecke

Ausgangssituation: Mit der Wende 1989/90 haben sich die Rahmenbedingungen für die Landwirtschaft im Spreewald grundlegend verändert. Zusammen mit gestiegenen Auflagen (z.B. Düngeverordnung der EU) führte dies zum langsamen Absterben traditioneller Formen der Landbewirtschaftung, die jedoch ihrerseits die Kulturlandschaft Spreewald konstituieren. Daraus folgte eine immer stärkere Verbuschung von ehedem landwirtschaftlich genutzten Flächen.

Hinter allen Aktivitäten und Initiativen steht die Absicht, das Dorf Lehde und seine Umgebung als lebendigen Lebensraum zu erhalten. Der Förderverein stellt sich daher bewusst der Herausforderung, Lebensbedingungen zu schaffen, die der nachwachsenden Generation Perspektiven vor Ort bzw. in der Region eröffnen.

Der Förderverein nimmt immer wieder Kontakt mit potentiellen "Paten" für Projekte unterschiedlichster Größenordnung auf. Damit sollen Unternehmen, Institutionen oder Privatpersonen noch stärker in die Anstrengungen zum Erhalt der Kulturlandschaft Spreewald eingebunden werden.